Lukács-Bad

Favorit der Anwohner

Eintritt frei für Inhaber des Angebotspakets „Budapest Winter Hot Pack."

Das Lukács-Bad war das Lieblingsbad des türkischen Großwesirs Pascha Mustafa. Nach der Befreiung Budas von den Türken kam das Bad in das Eigentum der Schatzkammer. Besucher aus aller Welt strömten herbei, die im Bad ihre Leiden zu lindern suchten. Nach erfolgter Genesung hinterließen viele Patienten Marmortafeln an den Wänden des Heilbades. Das frisch renovierte Heilbad ist ein Komplex aus Thermalbecken, Schwimmbädern, Aktivitätspools, einem Wellness-Bereich und Saunas, der seinen Besuchern vielfältige Dienstleistungen bietet. Es ist ein bevorzugter Treffpunkt der führenden Intellektuellen, Künstler und Politiker Budapests. Den Wassern des Lukács-Bades wird eine Heilwirkung zugesprochen, die größer sein soll als in allen anderen Bädern Budapests.